Was ist die bcause Treuhandstiftung?

 

Jede Einzahlung in dein bcause Depot erfolgt über eine Spende an die gemeinnützige bcause Treuhandstiftung. Deshalb bekommst du für jede Depotaufladung eine steuerabzugsfähige Zuwendungsbestätigung (aka Spendenquittung) - egal ob du aus deinem Depot heraus im nächsten Schritt Organisationen mit einer Spende, oder lieber mit Darlehen oder Eigenkapitalbeteiligung unterstützen möchtest.

Rechtlich gesehen ist das Geld, mit dem du dein Depot aufgeladen hast, nicht mehr dein Geld - es gehört der Treuhandstiftung. Die Treuhänderin verwaltet das Geld in deinem Depot jedoch nach deinen Wünschen. So kannst du auch lange nach Erhalt der Spendenbescheinigung noch darüber entscheiden, welche Organisationen du mit dem Geld in deinem Depot unterstützen möchtest.

Solange das Geld in Deinem bcause Depot ist und du es noch keiner Organisation zugewiesen hast, legt die Treuhänderin es nach den Anlagerichtlinien der bcause Treuhandstiftung an.